Schauspielerinnen

  • Copyright by Barbara Volkmer
  • Copyright by Christian Pantel
  • Copyright by Christian Pantel
  • Copyright by Christian Pantel
  • © B. Volkmer, 'Sommer 14: Ein Totentanz'
  • © B. Volkmer, 'Sommer 14: Ein Totentanz'
  • Copyright by aus 'EINE FAMILIE', Rolle: Violet
  • Copyright by aus 'EINE FAMILIE', Rolle: Violet
  • Copyright by aus 'EINE FAMILIE', Rolle: Violet
  • Copyright by aus 'EINE FAMILIE', Rolle: Violet
  • Copyright by aus 'EINE FAMILIE', Rolle: Violet
  • © B. Volkmer, 'Sommer 14: Ein Totentanz'
  • © B. Volkmer, 'Sommer 14: Ein Totentanz'
  • Copyright by Barbara Volkmer
  • Copyright by Barbara Volkmer
  • Copyright by Barbara Volkmer
  • Copyright by Barbara Volkmer
  • Copyright by Barbara Volkmer

Diana Körner

Diana Körner wurde in Wolmersleben (Sachsen-Anhalt) geboren und wuchs in Magdeburg, Berlin, Dortmund, Offenbach und Frankfurt/Main auf. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum.
Mit den Jahren avancierte das Temperamentsbündel zu einem der vielseitigsten deutschen Stars - sowohl auf der Bühne als auch beim Film und Fernsehen. An bedeutenden Theatern wie dem Schillertheater in Berlin oder dem Hamburger Schauspielhaus glänzte sie mit großen Frauenfiguren ebenso wie bei zahlreichen Gastspielen und Tourneen. Vor allem durch verschiedene Kinoproduktionen wurde Diana Körner rasch einem breiten Publikum bekannt. Ihr Leinwanddebüt hatte sie in dem Edgar Wallace-Krimi "Die Blaue Hand", bereits ein Jahr später folgte die Rolle der Tante Becky in Wolfgang Liebeneiners "Morgens um Sieben ist die Welt noch in Ordnung" nach dem Roman von Eric Malpass, eine Rolle, die sie auch in der Fortsetzung "Wenn süß das Mondlicht auf den Hügeln schläft" verkörperte. Weitere Kinoproduktionen folgten - darunter "Barry Lyndon", „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins", "Wenn du bei mir bist", "Das Fliegende Klassenzimmer".
Seit vielen Jahren konzentriert sich Diana Körner vermehrt auf das Fernsehen und hat sich dort - neben den Theaterarbeiten - als feste Größe etabliert.

Profil

Jahrgang:
1944
Größe:
172 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Blond
Sonstiges:
Führerschein B, Ballett, Modern Dance, Jazzdance, Gesang (Alt)
Wohnort:
MÜNCHEN
Sprachen:
Englisch
Dialekte:
Badensisch, Berlinerisch

Filmographie

FILM/TV (Auswahl seit 1998)
2016/17 WaPo Bodensee (Serie - Hauptcast), R: Raoul W. Heimrich/Patrick Winczewski - ARD
2017 Aktenzeichen XY Ungelöst "Leiter Trio", R: B. Braun - ZDF
2016 Rosamunde Pilcher "Nie wieder Klassentreffen"
, R: Hans-Jürgen Tögel - ZDF
2016 Die Rosenheim-Cops, R: Daniel Drechsel-Grau - ZDF
2016 Aktenzeichen XY Ungelöst
"Berliner Püppchen", R: Robert Sigl - ZDF
2014 Die Bergretter "Lebensmüde"
, R: Dirk Pientka - ZDF
2011 Rosamunde Pilcher - Ungezügelt ins Glück,
R: Thomas Hezel - ZDF
2011 Rote Rosen (Rolle Greta), R: div. - ARD
2010 Seerosensommer, R: Donald Kraemer - ZDF
2009 Alle Zeit der Welt, R: Andrea Katzenberger - ARD
2008 Inga Lindström - Hannas Fest, R: Peter Weissflog - ZDF
2008 Eine Liebe in der Stadt des Löwen, R: Heidi Kranz - ARD
2007 Sieg der Liebe, R: Dieter Kehler - ZDF
2007 Zweiter Frühling, R: Renate Gosiewski - Filmakademie Ludwigsburg
2006 Alpenklinik II, R: Udo Witte - ARD
2006 Schöne Aussicht, R: Erwin Keusch - ARD
2006 Flügel der Hoffnung, R: Dieter Kehler - ZDF
2005 Girlfriends, R: John Delbridge - ZDF
2005 König der Herzen, R: Helmut Fornbacher - ARD
2005 Dr. Kleist, R: Hans Werner - ARD
2005 Hallo Robbie, R: Christoph Klunker - ZDF
bis 2005 Forsthaus Falkenau, R: Andreas Drost u.a. - ZDF
2004 Unter weißen Segeln, R: Erwin Keusch - ZDF
bis 2004 Samt und Seide, R: Gunther Friedrich - ZDF
2003 Der Wind über den Schären, R: Michael Steinke - ZDF
2003 Mein Mann, Mein Leben und Du,  R: Helmut Fornbacher - ZDF
2002 Vom Tellerwäscher zum Millionär, R: Marco Serafini - ZDF
2002 Die Rosenheim-Cops, R: Stefan Klisch - ZDF
2002 Herzschlag, R: Norbert Skrowanek - ZDF
1997 - 2002 Der Bulle von Tölz, R: Walter Bannert - SAT.1
2001 Kristallprinzessin, R: Rolf von Sydow - ARD
2001 Sunday Lunch, R: Michael Steinke - ZDF
2001 Das Schneeparadies, R: Erwin Keusch - ZDF
1999 Das Geheimnis des Rosengartens, R: Gabi Kubach - ARD
1997/98 Hotel Mama (HR), R: G. Steinheimer, G. Behrens - ZDF 

THEATER (Auswahl seit 2000) 
2017/19 Paulette - Oma zieht durch, R: Thomas Donndorf - a.gon Tournee Theater
2014 Sommer 14: Ein Totentanz / Rolf Hochhuth
, R: Torsten Münchow - Berliner Ensemble
2013/14 Jetzt oder nie - Zeit ist Geld
, R: Michael Bogdanov - Kammerspiele Hamburg
2012/14/17 Ohne Gesicht,
R: Stefan Zimmermann - a.gon Tournee Theater
2011 Eine Familie (HR), R: Alexander May - Theater Trier
2011/13 Bitterer Honig, R: Stefan Zimmermann - a.gon Tournee Theater
2008/09 Liebeslügen (HR), R: Stefan Zimmermann - a.gon Tournee Theater
2007/08 Acht Frauen (HR), R: Helga Fleig/Karl Absenger – Komödie im Bay. Hof, München Tournee Theater
2006 Die Möwe (HR), R: W. M. Bauer – Freilichtspiele Wunsiedel
2005 Der Vater (HR), R: Helmuth Fuschl – Komödie Düsseldorf
2004 Die Muschelsucher (HR), R: Karina Thayenthal – Altes Schauspielhaus Stuttgart
2003/04  Maria Stuart, R: Lars Helmer – Sommertheater Weilheim
2002 Glasmenagerie, R: Helmuth Fuschl – Tourneetheater Medicus
2000 Ein Monat auf dem Lande, R: Ostrowskij – Die Scene Tourneetheater

SONSTIGES
2012 Der Nussknacker (Erzählerin) - Musikmärchen
2006 Die Heimliche Päpstin,
Hörbuchproduktion - Audio Verlag, Berlin